Über mich 

 

Ich grüße Dich, wertes Wesen aus dem Internet! Mein Name ist Claudia Nierste und ich bin Autorin und Übersetzerin. Ich habe Fennistik, Skandinavistik und Slawistik in Greifswald und Tampere studiert und im Master angefangen, Texte aus dem Finnischen zu übersetzen. Einige dieser Texte sind hier zu finden – wie wäre es mit einem kleinen Ausflug in die finnische Literatur? 


Im Studium habe ich auch erste Erfahrungen als Herausgeberin gesammelt und gemeinsam mit meiner Kommilitonin Mareen Patzelt die Anthologie Neue Nordische Novellen VI – Im großen Kreis veröffentlicht.  Außerdem schreibe ich Newsbeiträge und Artikel für die Webseite der Deutsch-Finnischen Gesellschaft.


Viel länger treibe ich mich allerdings schon auf meinen eigenen literarischen Pfaden herum. An die Anfänge kann ich mich gar nicht so genau erinnern: Wer hat schon noch jede kreative Schreibaufgabe aus dem Deutschunterricht im Kopf, bei der er den Bogen völlig überspannt hat? Seit 2013 bin ich jedoch fleißig dabei und habe mehrere Romanmanuskripte und eine ganze Reihe von Kurzgeschichten zu verschiedenen Themen geschrieben. Sowohl der National Novel Writing Month als auch das dazugehörige Camp geben mir dabei regelmäßig einen ausgezeichneten und meistens dringend benötigten Vorwand, dem Schreiben oberste Priorität in meinen Planungen einzuräumen, und füllen November und April mit Tauchgängen in die Köpfe meiner Charaktere, post-mitternächtlichen Heureka-Momenten und dem wunderbaren Geklacker der Tastatur. Momentan arbeite ich an Sonnentöchter, einer feministischen Fantasy-Trilogie.


Wenn ich gerade nicht schreibe oder übersetze, mache ich gerne Musik, lese Bücher aus nahezu allen Genres, spiele am Computer und wühle ich mich (und das auch noch freiwillig...) durch die grammatischen und lexikalischen Feinheiten von einem halben Dutzend Sprachen, nämlich Finnisch, Russisch, Norwegisch, Isländisch und Tschechisch.  Außerdem bin ich ein großer Fan absolut platter Wortspiele und Witze – you have been warned.